BKV Media - Firmengeschichte

Hier finden Sie Informationen zur Firmengeschichte / Entwicklung der BKV Media GmbH in Österreich.

Die BKV Media GmbH wurde im Jahr 1993 ursprünglich als B & K Verlagsgesellschaft m.b.H gegründet. Der Firmensitz befand sich ursprünglich in Baden bei Wien. Das Büro in Baden wurde schon bald zu klein, somit übersiedelte die Firma bereits im folgenden Jahr in ein größeres Büroobjekt nach Mödling.
1995 waren auch die Büroräumlichkeiten in Mödling endgültig viel zu eng und es wurde ein ehemaliges Fabriksareal in der Nähe von Wr. Neustadt, ca. 40 km südlich von Wien, erworben und entsprechend umgebaut, wo sich der Firmensitz der BKV Media GmbH bis heute befindet.

Das erste Jahrzehnt

Das erste Verlagsprodukt war die Computerzeitschrift "Österreichischer Computer Markt" kurz ÖCM genannt.
Österreichischer Computer Markt

In den 90er Jahren lag der Unternehmensschwerpunkt bei der Herausgabe von Computerzeitschriften, sowie Computerzeitschriften mit CD-ROM, wobei angemerkt werden darf, dass die B & K Verlagsgesellschaft m.b.H zumindest europaweit das erste Verlagsunternehmen war, welches regelmäßig erscheinende Zeitschriften mit Cover CD-ROM herausbrachte, die dann in Folge mit Auflagen von bis zu 130.000 Stück pro Ausgabe im deutschsprachigen Raum vertrieben wurden. Innerhalb von nur 2 Jahren entwickelte sich das Unternehmen vom kleinen Zweimannbetrieb zu einem im gesamten deutschsprachigen Raum erfolgreich agierenden Unternehmen mit 16 Mitarbeitern.

Insgesamt wurden in den 90er Jahren 5 verschiedene regelmäßig erscheinende Zeitschriftentitel mit Cover-CD-Rom herausgegeben, darunter im gesamten deutschsprachigem Raum damals bekannte, auflagenstarke Titel wie "CD DIREKT" und "PC Internet". Ende der 90er Jahre verlagerte sich aufgrund der aufkommenden Verbreitung des Internets der Unternehmensschwerpunkt mit Erfolg auf die neuen Medien.

Das zweite Jahrzehnt

Im Jahr 2004 entschloss man sich wieder neue Zeitschriftentitel auf den Markt zu bringen. Im September 2004 erschien die erste Ausgabe der Immobilienzeitschrift: Österreichischer Immobilien Markt.
Immobilienzeitschrift - Österreichischer Immobilien Markt Österreichischer Immobilien Markt Immobilienportal

Einige Monate davor entstand auch das erste Immobilienportal, welches ursprünglich in erster Linie die Aufgabe hatte, Druckunterlagen in Form von Objekten mit Text und Bild für die Printausgabe zu übermitteln. Zusätzlich wurden die Objekte, wie bei einem Immobilienportal üblich, aber selbstverständlich auch entsprechend online präsentiert.

Im Jahr 2014 wurde die Immobilienzeitschrift, nach über 20 jähriger Verlagstätigkeit, als letztes Printmedium der BKV Media GmbH eingestellt. Der Onlinedienst der Zeitschrift aber selbstverständlich fortgeführt.

Im Jahr 2006 begann dann der Ausbau und die kontinuierliche Weiterentwicklung der Immobilienplattformen für den österreichischen Markt.
Im September 2006 wurde die Immobilienplattform: immobilienmarkt-at.com online gestellt und somit Immobilienanbietern die Möglichkeit gegeben, im Rahmen des sogenannten "ImmobilienMarkt PRO-Account", ihre Objekte mit nur einer Eingabe auf mehreren Immobilienplattformen zu präsentieren. Bereits im Oktober 2006 kam dann die nächste neue Immobilienplattform: a-immobilienmarkt.com dazu, welche sich in kürzester Zeit zur bestfrequentiertesten Immobilienplattform des BKV Immobilien Netzwerkes entwickelte.

Onlinedienste 2006 Immobilienmarkt-at A-immobilienmarkt

Im Jahr 2007 folgten mit immobilien-datenbank.net und immobilienseiten.com zwei weitere Immobilienplattformen im Rahmen des "Österreichisches Immobilienmarkt Netzwerk". Auch diese komplett unterschiedlich aufgebauten Immobilienplattformen schafften es innerhalb kurzer Zeit eine gute Besucheranzahl zu erreichen.

Im Jahr 2008 wurden Schnittstellen zu den wichtigsten Immobilienmaklersoftware-Anbietern hergestellt.

Im Jahr 2009 gingen 2 neue Immobilienportale online, die sich aufgrund des jeweiligen Inhaltes von den bisherigen stark unterschieden.
miet-wohnungen.at war die erste Immobilienplattform nur für Mietobjekte! Diese Immobilienplattform richtet sich an Interessenten, die eine Immobilie mieten und nicht kaufen möchten. Auf www.miet-wohnungen.at muss man sich nicht erst durch zahllose Kaufimmobilien durchsuchen und findet dort relativ rasch genau das, was man sucht.
immobilien-at.com ist das Gegenstück dazu, welches wiederum nur Kaufobjekte listet. Somit standen Teilnehmern unseres "ImmobilienMarkt PRO-Account" Ende 2009 bereits sieben gut frequentierte Immobilienplattformen mit nur einer Eingabe bzw. Übertragung zur Verfügung.

Onlinedienste 2009 Mietwohnungen Immobilien-at

Das dritte Jahrzehnt

Gewerbeimmobilien
Im Jahr 2010 ging die neue Gewerbeimmobilien-Plattform
a-gewerbeimmobilien.at online. Es handelt sich dabei um ein Immobilienportal, auf welchem nur Gewerbeimmobilien präsentiert werden.
Selbstverständlich wurden auch die jährlichen Besucherzahlen und Anfragen an die teilnehmenden Immobilienanbieter wieder gesteigert und erreichten neue Höchstwerte.

Im Jahr 2011 wurden eine Reihe an Verbesserungen bei allen Immobilienplattformen laufend realisiert.
Im August 2011 übersiedelten die Immobilienplattformen aufgrund der mittlerweile weiterhin stark gestiegenen Zugriffszahlen und Auslastung auf leistungsstarke Server der neuesten Generation. Im September 2011 wurde der neue, stark verbesserte Admin für unsere österreichischen Immobilienplattformen auf www.a-immobilienmarkt.at online gestellt und löste somit die alte Version ab.
Die Besucherzahlen, sowie die für unsere Teilnehmer erzielten Anfragen, stiegen wie in den vorangegangenen Jahren 2011 ebenfalls wieder an. Mit durchschnittlich 350.000+ immobiliensuchenden Besuchern pro Monat und 63.969 Formularanfragen auf den österreichischen Immobilienplattformen war das Jahr 2011, das beste Jahr seit dem Start der Immobilienplattformen im Jahr 2004.


Im Jahr 2012 begann das Unternehmen auch als Werbeagentur tätig zu werden, somit steht unseren Kunden und Partnern das Knowhow von über 20 Jahren Erfahrung in diesem Bereich zur Verfügung.
Ende 2012 erfolgte, kurz vor dem zwanzigjährigem Bestehen des Unternehmens, die Änderung des Firmenwortlautes von zuvor B&K Verlagsgesellschaft m.b.H in BKV Media GmbH.

Im Jahr 2013 ging die erste Reiseplattform hotels-und-pensionen.at von BKV Media online. Bei zwei der österreichischen Immobilienplattformen erfolgte ein Relaunch. Mit D-Immobilien.net startete das erste Immobilienportal für den deutschen Markt von BKV Media, vorerst mit einem sehr ausführlichem Immobilienanbieterverzeichnis. Bereits im ersten Jahr waren 9.000+ Immobilienmakler und andere Immobilienunternehmen in Deutschland auf diesem Immobilienportal gelistet.

Hotels und Pensionen D-Immobilien.net

Im Jahr 2014 wurde damit begonnen den Bereich Werbeagentur und Beratung weiter auszubauen. Insbesondere Social Media Marketing wurde zu einem fixen Angebot bei BKV Media.

Im Jahr 2015 wurden sämtliche Immobilienportale von BKV Media komplett überarbeitet. a-immobilienmarkt.at wurde als neuntes und letztes österreichisches Immobilienportal online gestellt. Dieses Immobilienportal kann erstmals auch unabhängig von den anderen Immobilienplattformen gebucht werden.

facebook google+ twitter
Copyright © 1997 - 2017
BKV Media GmbH